Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   19.06.16 23:06
    Diese komplizierte Ebene
   22.06.16 17:15
    Sich einzugestehen ist m

http://myblog.de/toolatetodieyoung

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herzmenschen

Es gibt Menschen, die treten in unser Leben und berühren uns ganz tief in den verwinkelsten Ecken unseres Herzens. Und wenn wir Glück haben, dann bleiben sie ein Teil unseres Lebens. Wenn nicht, dann können wir nur hoffen, dass unser Herz sie eines Tages wieder "vergisst".
Ich glaube, es gibt Menschen, die unser Herz wieder vergessen kann. Diese Menschen haben uns aber nicht wirklich berührt. Nicht tief genug. Nur die Oberfläche gestreift. Ja, ich glaube, solche Menschen kann unser Herz wieder vergessen.
Schwieriger wird es bei den Menschen, die einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen eingenommen haben. Vielleicht werden sie zu einem, im Laufe der Zeit, immer mehr verblassenden Schatten, aber sie werden niemals aus uns verschwinden. Sie bleiben ein Teil unseres Herzens. Ob wir wollen oder nicht.

Nicht oft trifft man auf Menschen, die einem sehr wichtig werden. Ich meine so wichtig, dass man sie gern um jeden Preis in seinem Leben behalten möchte. 
In meinem Falle beruht das sehr oft auf Einseitigkeit. Leider. Aber hey, man gewöhnt sich daran.
Ich mag es Menschen wissen zu lassen, dass ich sie schätze und gern habe. Einfach weil ich weiß, wie es ist, wenn man nur bedingt geschätzt wird. Ich bemühe mich gern um Menschen, wenn ich merke, sie sind es wert.
Aber was macht man, wenn man merkt, dass all seine Bemühungen nicht das bewirken, was man sich erhofft beziehungsweise wünscht?
Was erhoffe beziehungsweise wünsche ich mir denn? Ich wünschte, ich wäre diesen Menschen nicht so gleichgültig. Ich wünschte, auch jemand wie ich, hätte einen winzig kleinen Platz im Leben dieser Menschen. Ja, aus tiefstem Herzen. Nicht mehr und nicht weniger.
Manch einer würde wohl jetzt sagen: Lass sie gehen. Ich habe es in Betracht gezogen. Doch sind wir mal ehrlich, wie schnell wird heutzutage losgelassen? Außerdem ist dieses Gefühl vom losgelassen werden, grausam. Also halte ich länger an Menschen fest, als mir guttut. Und vielleicht, weil ich Hoffnung darauf habe, dass einer dieser Menschen sich doch irgendwann dazu entschließt zu bleiben.
Ich glaube, auch das ist Liebe. Nur auf einer anderen Ebene. Vielleicht auf einer komplizierteren Ebene.

Ich befürchte, ich konnte meine Gedanken zu diesem Thema nicht so in Worte fassen, wie ich es gern wollte. Meine Gefühle im Bezug auf solche Menschen bringen mich durcheinander. Sie verwirren mich. Es ist ein Thema, was mir wahnsinnig am Herzen liegt.
Für den Einen oder Anderen hat wahrscheinlich keiner dieser beiden Texte etwas miteinander zu tun. Muss es auch nicht.
Gedanken ergeben nur sehr selten einen Sinn. Genauso Gefühle.
Vielleicht überrascht mich ja der ein oder andere Leser und liest zwischen den Zeilen und weiß womit ich hadere, was ich empfinde...


19.6.16 15:08
 
Letzte Einträge: Alte Muster


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Princess / Website (19.6.16 23:06)
Diese komplizierte Ebene würde ich auf alle Fälle als Liebe bezeichnen. Vielleicht nicht die Art von Liebe, die man aus Büchern oder Filmen kennt. Eher eine tiefere und beständigere Liebe, die sich auch von dieser Einseitigkeit nicht unterkriegen lässt.
Dabei immer die Hoffnung im Hinterkopf, die manchmal droht verloren zu gehen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung